Darwin, 2. Tag

Unser zweiter Tag in Darwin ist ein Sonntag. Den wollen wir gemütlich angehen. Tess und Jeno bereiten ein original australisches Frühstück zu. Mit Spiegeleiern, Bacon, Bohnen, gegrillten Tomaten, Vegimite, selfmade Orangenmarmelade, Honig und Toast. Yummy.

Ich mußte feststellen, dass Vegimite in sehr geringer Menge wirklich ganz gut schmeckt 😊

Nach dem Frühstück sind wir mit den Fahrrädern in die Innenstadt gefahren. Dort ist ein Teil des Meeres abgetrennt, so dass es dort keine Krokodile oder Quallen gibt und man hier schwimmen kann. Es war etwas voll und der Sand aufgewühlt, weil gerade an dem Tag ein Kinderfest rund um den Badebereich stattfand.

Aber wir waren trotzdem im Wasser, weil es wirklich sehr warm hier ist und wir vom Radeln unbedingt eine Abkühlung brauchten. Danach haben wir uns in ein Strandlokal gesetzt und Bier und Wasser getrunken, bis unsere Kleidung wieder trocken genug war. Danach fuhren wir zurück.

Zum Lunch gab es dann „Salat-Rolls“. Das sind Burgerbrötchen, die hier Rolls heißen, mit Sesam oder Mohn bestreuselt, Mulitgrain oder weiße Brötchen. Darauf kommt dann Avocado-Salat, Schinken, Käse,  Rote Beete-Chutney, Eisberg-Salat, Tomaten und, wer mag, ein Klecks Mayonaise.

Zu einem gemütlichen Tag gehört auch ein Nachmittagstee und dazu ein ein TimTam. Ein köstlicher australischer Keks. Nochmal 😋 Yummy.

Das ist doch ein wirklich gemütlicher Sonntag. Heute Abend fahren wir in die Stadt, es gibt an einem Strand einen Markt und ein Casino mit Restaurants und Strandbar dem wir den Sonnenuntergang und den Abend genießen können.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.